Freunde werden nicht erschossen und gegessen

Die Überschrift hört sich doch so selbstverständlich an aber leider ist es so, daß Menschen auf der einen Seite tierlieb sind aber andererseits das Töten und Zerteilen von Tieren gedanklich ausblenden und Fleisch konsumieren.

Denkt mal darüber nach wieso man im Supermarkt bei Fleischprodukten keine Bilder von Tieren sieht. Es wird gezielt psychologisch das „Produkt“ Fleisch von dem liebens- und schützenswerten Tier getrennt. Das macht es dem Verbraucher leichter, Fleisch zu kaufen und zu essen, obwohl er Tierleid ablehnt. Man sollte sich immer wieder bewusst sein, mit welchen Tricks die Lebensmittelindustrie uns Verbraucher versucht zu manipulieren,

Hier ein paar Zahlen zum Thema

https://sentientmedia.org/how-many-animals-are-killed-for-food-every-day/

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website

*