Tiere als Seelentröster

Daß Tiere eine besondere Wirkungs auf Menschen haben, weiß jeder, der ein eigenes Haustier hat oder früher einmal hatte. Immer öfter macht man sich diese besonderen Eigenschaften von Tieren zu nutze, indem sie in der Therapie von kranken Menschen eingesetzt werden.

Das schöne an Tieren ist, daß sie nicht wie Menschen ihr gegenüber bewerten, sie machen sich auch nichts aus Äußerlichkeiten. Es spielt für sie keine Rolle, ob ihr Mensch dick oder dünn ist, im Rollstuhl sitzt oder eine Behinderung hat. Diese Neutralität ist nur eine von vielen sehr angenehmen Eigenschaften. Darüber hinaus spüren Tiere die Energie von Menschen, ob diese traurig oder ängstlich sind und sie wirken beruhigend und stressabbauend.

Ein schön gemachtes Video als ersten Einstieg in das Thema Therapiehunde findet Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website

*